Menü

Nachhaltig mobil – mit Erdgas und Strom

Infrastruktur für die Mobilität von morgen

Mobil zu sein, ist ein Muss in modernen Gesellschaften. Doch die Mobilität von heute ist teuer erkauft – mit Klimaerwärmung und Umweltschäden, Lärm und Schmutz.

Erdgas als Kraftstoff und Ökostrom für den Antrieb senken die CO2-Emissionen und mindern die Belastungen für Mensch und Natur deutlich. Die Autos dafür sind auf dem Markt. Die Vielfalt an Modellen nimmt zu. Eine Infrastruktur aufzubauen, die bundesweit Tank- und Lademöglichkeiten bietet, zählt zu den zentralen aktuellen Aufgaben. Hierzu tragen die Stadtwerke Garbsen aktiv bei.

Wir engagieren uns vor Ort

Vor Ort setzen sich die Stadtwerke Garbsen auf vielfältige Art für den Klima- und Umweltschutz ein. Die Förderung nachhaltiger Mobilität gehört dazu. So betreiben wir auf dem Gelände der TAMOIL-Tankstelle in Garbsen bereits seit langem eine öffentlich zugängliche Erdgaszapfsäule sowie seit einiger Zeit auf dem Parkplatz vor dem Produktionstechnischen Zentrum der Leibnitz Universität Hannover (PZH) auch eine Schnellladestation für Elektroautos. 

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen