Menü

Wir fördern die Umstellung auf Erdgas

Foto: sestovic/iSockphoto

Erdgas statt Heizöl oder festen Brennstoffen - durch einen neuen Erdgasanschluss verringern Sie Ihren Schadstoff- und CO2-Ausstoß. Die Stadtwerke Garbsen helfen dabei.  500 Euro beträgt der neue Zuschuss, wenn sie Ihre Versorgung auf Erdgas umstellen.

Setzen Sie Ihren alten Heizkessel vor die Tür und lassen eine moderne Erdgasanlage ins Haus! Damit schonen Sie die Umwelt sowie ihren Geldbeutel und obendrein streichen Sie einen attraktiven Bonus der Stadtwerke Garbsen ein. Was Sie dafür tun müssen? Sagen Sie einfach ihrer alten, ineffizienten Wärmeerzeugungsanlage Adieu.

Erdgas schont Umwelt und Geldbörse

Durch den Einbau eines modernen Gas-Brennwertkessels lassen sich bis zu 35 Prozent Energie gegenüber herkömmlichen Alt-Kesseln sparen. Dadurch wird die Umwelt geschont: Der Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid wird verringert und bei der Verbrennung von Erdgas gegenüber anderen Energieträgern entsteht kein Schwefeldioxid und nur minimale Stickoxidemissionen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Geldbörse. Eine neue Heizanlage kann in einem Haus mit 120 Quadratmetern Wohnfläche je nach Wärmeschutz eine Kostenersparnis von mehreren Hundert Euro jährlich bringen.

Förderbetrag verdoppelt

Bei der Neuanschaffung von Erdgasheizungen betrug die Förderung bisher jeweils 250 Euro. Diesen Förderbetrag verdoppeln die Stadtwerke ab Anfang Juli 2018 auf 500 Euro.

Sie wollen von der Unterstützung profitieren?

Dann schließen Sie einen Erdgasliefervertrag mit den Stadtwerken für eine Laufzeit von zwei Jahren ab. Die ersten 250 Euro der Förderung zahlen die Stadtwerke, wenn der Gasanschluss in Betrieb genommen wird. Die Restsumme erhalten Sie nach einem Jahr. Das neue Fördermodell ist bis zum 30. Juni 2019 befristet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an: 

Harald Kirch<br/>Tel 05137 7030-117<br/> <a href="mailto:h.kirch@stadtwerke-garbsen.de">E-Mail schreiben</a>

Harald Kirch
Tel 05137 7030-117
E-Mail schreiben


Weitere Förderprogramme


Weitere Förderprogramme, die vom Bund und dem Land Niedersachsen getragen werden, finden Sie hier

Per Mausklick und Eingabe Ihrer Postleitzahl finden Sie dort schnell und einfach die Fördermittel für Ihren geplanten Neubau oder die notwendige Sanierung. 

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen